Mein Haustier

Mein Kater "Katzi"
Mein Kater "Katzi"

HERR KATZI ist ein "Findelkind".

Im Oktober 2004 war meine Mutter mit ihrem Dackelrüden "Gizmo" und meiner Cairnterrierhündin "Hexy" gassi. Plötzlich hörte sie unter einem Auto ein herzerweichendes Mauzen und und gleich darauf kam eine Katze hervor. Die Katze strich um ihre Beine und kümmerte sich auch nicht weiter um die beiden Hunde. Meine Mutter war mit der Situation etwas überfordert und wollte schnellstens weg, da sie nicht wusste wie sie sich verhalten soll. Die Katze nahm ihr jedoch die Entscheidung ab und folgte ihr bis zur Haustüre. In ihrer Sorge um die Hunde sperrte sie die Katze kurzerhand ins WC. Als ich kurze Zeit später nach Hause kam erzählte sie mir aufgeregt von ihrem Erlebnis. Ich wusste, dass unsere Hunde zu Katzen grundsätzlich freundlich waren. Also riskierte ich es und holte die Katze dazu. Außer einem Katzenbuckel und einem kurzen Fauchen in Richtung Hunde passierte nichts und die "Verhältnisse" waren geklärt. Die Katze ließ sich dann auch von den Hunden beschnuppern. Somit waren wir überzeugt, dass sie diese Spezies bereits näher kennt bzw. mit Hunden bisher anscheinend keine schlechten Erfahrungen gemacht hatte.

Katzi satt und schläfrig
Katzi satt und schläfrig

In den nächsten Tagen fragten wir überall herum ob jemand seine Katze vermisst oder den Besitzer kennt. Auch fertigte ich Flyer mit Bild und Beschreibung an, die ich in den umliegenden Geschäften verteilte sowie in der näheren Umgebung bei Hauseingängen usw. befestigte. Aber es meldete sich niemand.

Einige Tage später kam die Tierärztin auf Hausbesuch um die Hunde zu impfen. Sie untersuchte gleich die Katze und stellte fest, dass es ein kastrierter Kater im geschätzten Alter von ca. 6-8 Monaten war. Er dürfte noch nicht lange herumgestreunt sein, da er sehr gepflegt und wohlgenährt wirkte. Er fühlte sich offensichtlich auch sehr wohl bei uns und so beschlossen wir, dass der Kater bei meiner Mutter bleiben soll. Da wir seinen Namen nicht kannten haben wir ihn vorerst nur "Katzi" gerufen und dieser Name ist ihm dann auch geblieben ;-) Seinen Geburtsmonat legten wir mit Februar 2004 fest.

Katzi und Hexy
Katzi und Hexy

Zu dieser Zeit wohnte ich vorübergehend bei meiner Mutter. Im April 2005 musste ich leider meine Hexy krankheitsbedingt im Alter von 12 Jahren schweren Herzens einschläfern lassen. Als ich dann im Winter 2005 wieder in meine eigene, inzwischen soweit fertig renovierte Wohnung zurückging kam Katzi mit zu mir.

Nach kurzer Eingewöhnungszeit freundete er sich bereits mit den Hunden meiner Nachbarin an und spaziert seither bei jeder sich bietenden Gelegenheit frech in die gegenüberliegende Wohnung. Im Sommer genießt er "seinen" sonnigen Balkon und im Winter hat er seine Aussichtsplätze an den Fenstern - alles natürlich mit Katzengittern gesichert! Seine Lieblingsbeschäftigung im Winter ist neben schlafen die Vögel beim Futterhäuschen am Balkon zu beobachten - sozusagen sein privates Katzenfernsehen live ;-)

So hat Katzi (s)ein neues Zuhause gefunden. Ich hoffe, er erfreut sich noch viele Jahre bester Gesundheit, leistet mir Gesellschaft und teilt "seine" Wohnung mit mir!

 

Die Menschheit lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben benachteiligte.


(Francesco Petrarca, 1304-1374)

 


Impressum | Datenschutz | Sitemap
horticia © by B.M. 2008-2014 All Rights Reserved

Haftungsausschluss: Die Verlinkung dieser Website mit fremden Internetseiten ist nur mit schriftlicher Genehmigung erlaubt. Jegliche Vervielfältigung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung. Für den Inhalt extern verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.